uniro10000-400x400

Nutzwasser muss oft eine ganz bestimmte Qualität haben.

In vielen Industriebereichen, in denen Wasser normalerweise als Rohwasser, Prozesswasser oder Abwasser vorkommt, ist dieses Element eine wichtige Ressource. Vor Verwendung muss das Wasser aufbereitet werden. Damit wird sichergestellt, dass das Wasser die Qualität und Eigenschaften erhält, um den Industrieprozess, dem es zugeführt werden soll, möglichst effektiv zu unterstützten. Auf jeden Fall muss gewährleistet sein, dass das Wasser nur geringste Schäden am Equipment verursacht.

Ein heute deutlicher Trend in Industriezweigen, die große Wassermengen verbrauchen, wie etwa die Stahl- oder Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, ist zudem das Wasserrecycling und die Wiederverwendung von Wasser. Dadurch sinkt der Wasserverbrauch und die Umweltverschmutzung wird verringert – all dies trägt zu Kostensenkungen bei.

Guldagers Lösungen zur Wasserreinigung sind sehr flexibel und lassen sich dadurch individuell an Kundenwünsche anpassen.

GRUNDLAGEN DER MEMBRANTECHNOLOGIE

Membranen spielen in vielen Trennverfahren durch Stoffaustausch eine wichtige Rolle. In der Natur sind sie beispielsweise am Stoffwechsel von lebenden Zellen oder an der Wasseraufnahme von Pflanzen beteiligt.
Membranen haben die Eigenschaft für bestimmte Substanzen durchlässig zu sein (meist Flüssigkeiten), während sie für andere eine nahezu unüberwindbare Hürde darstellen.
Die Produktion von synthetischen Membranen hat es möglich gemacht, diese faszinierenden Trenn- und Austauscheigenschaften von Membranen für technische Verfahren in großem Umfang und langfristig nutzbar zu machen. Die Trenneigenschaft von Membranen kommt in den meisten technischen Bereichen zur Anwendung.

ZWEI CHARAKTERISTIKA DES MEMBRANVERFAHRENS:

  • Die Trennung von Stoffen mittels Membran ist ein rein physikalisches Verfahren. Die zu trennenden Stoffe werden also weder thermisch, chemisch noch biologisch verändert.
  • Membranverfahren sind modular aufgebaut und lassen sich daher prinzipiell an jede Durchflussleistung anpassen.

Die Triebkraft für die Trennung ist ein transmembraner Druckunterschied. Die verschiedenen druckgetriebenen Membranverfahren – Mikrofiltration, Ultrafiltration, Nanofiltration und Umkehrosmose – unterscheiden sich in Bezug auf diesen Druckunterschied. Je kleiner die Membranporen sind, umso größer der Druckunterschied.

Mithilfe von druckgetriebenen Membranverfahren ist die Stofftrennung bis auf Molekularebene möglich.

filtration.

EINSATZBEREICHE VON ULTRAFILTRATIONSANLAGEN

  • Trinkwasseraufbereitung (Desinfektion)
  • Abwasserfiltration
  • Aufbereitung von Oberflächenwasser
  • Filterrückspülwasseraufbereitung
  • Schwimmbadwasserbehandlung
  • Industrielle Wasseraufbereitung in der Nahrungsmittel- und
  • Getränkeindustrie
  • Kühlwasseraufbereitung

800x300px-membraner

ÜBER GULDAGER A/S

Guldager ist ein dänisches Unternehmen in Familienbesitz, das 1946 gegründet wurde. Heute ist Guldager ein moderner Betrieb, der durch Tochtergesellschaften, Vertriebsbüros und Fachhändler auch international vertreten ist. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung, stets aktuelles Know-how und modernste Technologien können wir die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen.

KONTAKT

Guldager ist ein internationales Unternehmen, bei dem der Kunde im Mittelpunkt steht. Wir sind damit vertraut, unsere Kunden weltweit mit Service und Support zu versorgen. Nehmen Sie gern mit einem unserer Teammitglieder Kontakt auf. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Einzelheiten >

Guldager GmbH  –  Wesostr. 162  –  76327 Pfinztal-Wöschbach  –  Deutschland  –  Tel: (+49) 0 7240-926658